Protokoll der MV 2019

Mitgliederversammlung der BZG Schleswig-Holstein am 04.04.2019 um 19 Uhr im Zipner`s El Möwenschiss in 24159 Kiel-Schilksee

TOP 1: Begrüßung

Der 1. Vorsitzende Jan Braaker eröffnet am 04.04.2019 um 19:13 Uhr die Mitgliederversammlung der Bezirksgruppe und begrüßt 21 stimmberechtigte Mitglieder und 2 Gäste. Der 1. Vorsitzende stellt fest, dass die MV der BZG Schleswig-Holstein fristgerecht in der CZ ausgeschrieben war.

TOP 2: Genehmigung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wird einstimmig genehmigt.

TOP 3: Genehmigung des Protokoll der MV 2018

Das Protokoll wird einstimmig genehmigt.

TOP 4: Bericht des Vorstandes

Der 1.Vorsitzende gibt einen kurzen Rückblick auf das Jahr 2018, in dem unter anderem der 1. Workingtest Gut Bossee ausgerichtet wurde. Der WT kam bei allen Teilnehmern sehr gut an und auf Grund der großen Nachfrage wird dieser WT in diesem Jahr – am Wochenende 27./28.07.19 – über 2 Tage für die Klassen A/F und O stattfinden.

Weiterhin hat die BZG in 2018 auch wieder ein Vorbereitungswochenende auf die BLP angeboten. Die Prüfung fand am 27.10.18 in dem von Anke Kempe dankenswerter Weise zu Verfügung gestelltem Gelände im Raum Westensee statt. Auch die Sonderleitung hatte Anke übernommen. Auch im Jahr 2019 werden Hauke Pöhler und Jan Braaker wieder ein Vorbereitungswochenende auf die BLP anbieten. Am 19.10.19 wird dann die BLP stattfinden (SL Anke Kempe) und am 20.10.19 wird die BZG erstmalig auch eine JAS/R ausrichten ( SL Christiane Braaker-Lohnert), für die es allerdings keinen Vorbereitungskurs geben wird. Für das Gelände sowohl für das Vorbereitungswochenende als auch für die jagdlichen Prüfen bedankt sich der 1. Vorsitzende bei Anke Kempe.

Etwa 1 mal im Monat findet der Dummytreff für die Klassen A/F und O sowie eine Dummyfreizeit statt.

Anke Kempe und Sonja Ehlert stehen für die Dummy A Teams als Trainer zur Verfügung. Anke Kempe berichtet, dass auf Grund der großen Nachfrage eine lange Warteliste für dieses Angebot vorliegt.

Christiane Braaker-Lohnert berichtet vom Dummytreff F/O für den Christiane selbst, Jan Braaker und teilweise auch noch Sonja Ehlert als Trainer zur Verfügung stehen. Trainiert wird meist in 2 Gruppen je 5 Teams. Christiane berichtet weiter, dass auch für dieses Trainingsangebot die Nachfrage sehr groß ist und der Mailverteiler aktuell etwa 35 Mailadressen beinhaltet. Sie weist noch einmal darauf hin, dass zum einen BZG Mitglieder bei der Platzvergabe für das Training bevorzugt werden und zum anderen Herr von Donner darum gebeten hat, nicht an der neu asphaltierten Zufahrtsstraße zu parken.

Hauke berichtet von der Dummyfreizeit, die ab Mai wieder startet und dann auch etwa 1 mal im Monat stattfindet. Auch hier besteht große Nachfrage und da auch bei der Dummyfreizeit nur 5 Teams teilnehmen können, gibt es auch hier eine Warteliste.

TOP 5: Bericht des Kassenwartes

Der Kassenwart Hauke Pöhler gibt einen Überblick über die Finanzsituation der BZG Schleswig-Holstein.
Das Jahr begann mit einem Guthaben von 4196 € und wurde mit einem Kassenstand von 2770 € abgeschlossen. Das der Kassenbestand sich im Laufe des Jahres etwas verringert hat, liegt unter anderem daran, dass die BZG seit dem Umzug auf das vom DRC vorgeschriebene Gemeinschaftskonto bei der Deutschen Bank 40 € monatlich an Gebühren aufbringen muss, eine Ball-Fall-Maschine angeschafft und unsere Trainer sich weiterbilden durften.

TOP 6: Bericht der Kassenprüfer

Elke Hansen berichtet, dass die Kassenprüfung am 04.04.2019 stattfand. Anwesend waren die Kassenprüferinnen Elke Hansen und Anke Port sowie der Kassenwart Hauke Pöhler.
Die Prüfung ergab, dass die Mittel ausschließlich im Sinne der BZG Schleswig-Holstein eingesetzt wurden. Alle Fragen wurden zufriedenstellend beantwortet und die nötigen Unterlagen vorgelegt.
Die Kassenprüfung stellt fest, dass die Finanzen der BZG Schleswig-Holstein gewissenhaft geführt wurden und spricht dem Kassenwart und dem Vorstand im Namen der Mitglieder Ihren Dank aus.

TOP 7: Entlastung des Kassenwartes

Elke Hansen beantragt die Entlastung des Kassenwartes.
Der Kassenwart wird einstimmig entlastet.

TOP 8: Entlastung des Vorstandes

Elke Hansen beantragt die Entlastung des Vorstandes.
Der Vorstand wird einstimmig mit 6 Enthaltungen entlastet.

TOP 9a: Wahl des Wahlleiters

Telse Brüdgam stellt sich als Wahlleiter zur Verfügung und wird von den anwesenden Mitgliedern einstimmig gewählt.

TOP 9b: Wahl des 1. Vorsitzenden für 3 Jahre

Telse fragt Jan Braaker, ob er für eine weitere Amtszeit als erster Vorsitzender zur Verfügung steht. Jan bejaht dies. Weitere Mitglieder stellen sich nicht zur Wahl.

Die Anwesenden wählen Jan Braaker einstimmig zum 1 Vorsitzenden. Jan nimmt die Wahl an.

TOP 9c: Wahl des 2.Vorsitzenden für 3 Jahre

Telse Brüdgam fragt Christiane Braaker-Lohnert, ob sie für eine weitere Amtszeit als 2. Vorsitzende zur Verfügung steht. Diese bejaht die Frage. Von den anwesenden Mitgliedern stell sich sonst niemand mehr zur Wahl. Christiane Braaker-Lohnert wird einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an.

TOP 9d: Wahl des Schriftführers für 3 Jahre

Die Wahlleiterin fragt Brit Buddenhagen, ob sie für eine weitere Amtszeit als Schriftführerin zur Verfügung steht. Diese bejaht. Weitere Vorschläge zur Besetzung dieses Amtes gibt es nicht. Brit Buddenhagen wird einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an.

TOP 9e: Wahl des Kassenwartes für 3 Jahre

Die Wahlleiterin fragt Hauke Pöhler, ob er für eine weitere Amtszeit als Kassenwart zur Verfügung steht. Hauke bejaht dies. Weitere Vorschläge für dieses Amt gibt es nicht. Hauke Pöhler wird einstimmig zum Kassenwart gewählt und nimmt die Wahl an.

TOP 9f: Wahl der 2 Kassenprüfer für 3 Jahre

Kerstin Schnurbus und Gudrun Gerth stellen sich für das Amt der Kassenprüferinnen zur Wahl. Weitere Vorschläge werden nicht gemacht. Kerstin Schnurbus wird einstimmig zur Kassenprüferin gewählt und nimmt die Wahl an. Gudrun Gerth wird einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an.

TOP 9g: Wahl der 2 stellvertretenden Kassenprüfer für 3 Jahre

Die Wahlleiterin fragt die Anwesenden, wer sich für dieses Amt zur Wahl stellen möchte. Claudia Krohn und Susanne Greve stellen sich zur Wahl. Weitere Vorschläge werden nicht gemacht.

Claudia Krohn wird einstimmig als stellvertretende Kassenprüferin gewählt und nimmt die Wahl an.

Susanne Greve wird einstimmig als stellvertretende Kassenprüferin gewählt und nimmt die Wahl an.

TOP 10: Anträge

Der 1. Vorsitzende Jan Braaker berichtet, dass keine Anträge eingegangen sind.

TOP 11: Verschiedenes

Christine v.Freier schlägt vor, für den WT Gut Bossee eine Liste für die Helfer zu erstellen mit Do`s/Don’t´s.

Christiane Braaker-Lohnert erzählt, dass im vergangen Jahr die Helfer eine Einweisung bekommen haben. Aber sie wird den Vorschlag von Christine gerne aufnehmen.

Petra Ohle, Claudia Krohn, Manfred Rommelmann, Gudrun Gerth, Claudia Stapelfeld und Charlotte Eberl stellen sich kurz als neue Mitglieder unserer BZG vor.

Der 1. Vorsitzende Jan Braaker beendet die MV um 20 Uhr und bedankt sich bei den Anwesenden für ihr Erscheinen.

Für das Protokoll
Brit Buddenhagen