Willkommen

Auf den folgenden Seiten möchten wir über unsere Bezirksgruppe, deren Veranstaltungen und Ausbildungsmöglichkeiten informieren

 

Bei der ordentlichen Mitgliederversammlung der BZG Schleswig-Holstein am 09.01.2020 wurden Anke Kempe als 1. Vorsitzende und Ilona Hannemann als 2. Vorsitzende von den anwesenden Mitgliedern gewählt. Das Protokoll der MV 2020 findet ihr hier

 

 Die 1. Vorsitzende Anke Kempe stellt sich vor

Bevor ich mich hier kurz vorstelle, möchte ich mich bei Christiane und Jan für die Arbeit der vergangenen Jahre bedanken. Vielen Dank für eure Arbeit, Zeit und den Einsatz über die Jahre!!!

Nun zu mir. Mein erster Labrador zog 1997 ein und durch ihn wurde ich an die Jagd herangeführt. Kurz danach folgte dann auch schon mein GRÜNES ABITUR, bevor mich dann die Dummyarbeit mit dem Hund komplett fasziniert hat. Zur Zeit bereichern drei Labbis unsere Familie.
Als Sonderleiterin konnte ich in der BZG Erfahrungen im Organisieren von jagdl. Prüfungen und Workingtests sammeln und unterstütze die BZG als Trainerin aktiv.

Ich bedanke mich für die Wahl zur ersten Vorsitzenden der BZG Schleswig Holstein und freue mich auf eine tolle Zusammenarbeit mit allen Personen, die dazugehören.

Eure Anke Kempe
(Labradore aus der Talentschmiede)

Anke Kempe, Foto Victoria von Gruben

 
 

 

Die 2. Vorsitzende Ilona Hannemann stellt sich vor
 

Hallo liebe Mitglieder,

mein Name ist Ilona Hannemann und Ich wohne mit meinem Mann sowie unseren drei Kindern in Neudorf-Bornstein. Dieser kleine Ort liegt im ländlichen Umkreis von Eckernförde. Zu unserer Familie gehören auch die beiden Labradore Prima-Pippa und Kaede von coffemilk & sugar.

Seit 5 Jahren bin ich Mitglied im DRC und werde dort ab diesem Sommer auch mit meinem Kennel Fast & spirited Labradors züchterisch tätig sein. In den letzten Jahren habe ich mich durch zahlreiche Veranstaltungen, Trainings und Seminare fortgebildet, um mein Wissen über die Arbeit mit Retrievern zu erweitern und meine Hunde neben dem Familienalltag artgerecht auslasten zu können. Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, unsere BZG nun als Ausbilderin für Welpen- und Junghundetraining unterstützen zu dürfen. Ich möchte dazu beitragen, dass ihr mit euren Hunden als Team zusammenwachst und mit ihnen neben dem alltäglichem Gehorsam auch retrievertypische Aufgaben zusammen meistern könnt.

Ich bin mir sicher, dass mir die Arbeit mit euch und im Vorstand sehr viel Freude bereiten wird. Ich wünsche mir, zusammen mit den Ausbildern und den Vorstandsmitgliedern unserer BZG, ein möglichst breites Spektrum an Beschäftigung für unsere Hunde anbieten zu können. Über Anregungen der Mitglieder würde ich mich freuen und ich werde stets versuchen, ein „offenes Ohr“ für Euch zu haben.

Ilona Hannemann, Foto Valerie Luther