Willkommen

 
 

Auf den folgenden Seiten möchten wir über unsere Bezirksgruppe, deren Veranstaltungen und Ausbildungsmöglichkeiten informieren

 

Eure Ansprechpartnerin für Trainingsanfragen ist Anne Abshagen eMail: anne_abshagen@icloud.com

 

Der kommissarische 1. Vorsitzende stell sich vor:

Für meine Familie und für mich als Jäger war ein Labrador schon immer die erste Wahl. Auf der einen Seite der Familienhund und auf der anderen Seite der passionierte Jagdhund. So hat unser Hund Eddie abwechslungsreiche Aufgaben. Seit geraumer Zeit habe ich das Amt des 1. Vorsitzenden des BZG Schleswig-Holstein kommissarisch bis zur nächsten Wahl übernommen. Nun zählt es erst einmal anzukommen und gemeinsam mit meinen Kolleginnen im Vorstand die anstehenden Aufgaben zu besprechen. Meines Erachtens ist es von erheblicher Bedeutung, dass sich jedes Vereinsmitglied im Rahmen Ihrer bzw. seiner Möglichkeiten einbringt. Der Verein wird nur vom Vorstand geführt – gelebt wird er von allen. Über Anregungen freue ich mich ganz besonders. Daher lade ich jedes Vereinsmitglied ein, mit uns im Vorstand ins Gespräch zu kommen. Wir sind gespannt. Ich freue mich auf die Aufgabe!

Volker Dibbern

 

Die kommissarische Kassenwartin stellt sich vor:

Der ein oder andere kennt mich bereits durch Dummy-Trainings, -Seminaren oder Working-Tests. Für die, die mich nicht kennen, stelle ich mich einmal vor. Mein Name ist Kerstin Schnurbus, bin 30 Jahre und lebe mit meiner fünf jährigen Labrador-Hündin Lexy in Osdorf zwischen Kiel und Eckernförde. Lexy ist auch mein erster Hund und somit sind wir beide als blutige Anfänger gestartet. Inzwischen haben wir aber an Erfahrung dazu gewonnen und konnten zuletzt in der F-Klasse starten. Und nun wurde ich gefragt, ob ich den Posten als Kassenwart kommissarisch übernehmen möchte. Nach kurzem Überlegen habe ich jagesagt und hoffe, dass ich Hauke Pöhler eine würdige Nachfolgerin sein werde.

Kerstin Schnurbus

 
 
Die kommissarische 2.Vorsitzende stellt sich vor
 
 
Ich heiße Anne Abshagen (früher Daniel), bin gebürtige Mecklenburgerin (geb. 1980) und seit mehr als fünf Jahren Mitglied im DRC.
Mich begleiten drei Labrador Retriever Hündinnen und eine Kurzhaar-Mix-Hündin, die ich sowohl in der Dummyarbeit als auch jagdlich führe.
Ich habe Tierpsychologie mit Schwerpunkt Hund studiert, mich zur Verhaltensberaterin weitergebildet und 2018 den Jagdschein gemacht. Ich bin Wesensrichteranwärterin und freue mich, an der Entwicklung des neuen Wesenstests mitarbeiten zu dürfen.
Ich werde mich zukünftig vorrangig um das Thema Training kümmern und das Trainingsangebot koordinieren. Darüber hinaus liegen mir eine bestmögliche Kommunikation, Transparenz und die Koordination unserer Möglichkeiten als BZG sehr am Herzen.
Ich möchte mich für die herzliche Aufnahme als 2. Vorsitzende und Trainerin der Bezirksgruppe bei allen bedanken und freue mich, dass ich auf diese Weise die Gelegenheit bekomme, einen Beitrag zur Weiterentwicklung unserer Bezirksgruppe zu leisten.
 
Mit besten Grüßen
Anne
 
 
 
Berichte von der am 10. und 11.04.21 durchgeführten JAS findet ihr hier